OSTERFERIEN? NOCH NICHT!

PROJEKTE, organisiert (finanziert) und durchgeführt vom Elternverein VS/NMS KEMATEN sind vorbereitet.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am „Projekt London“ wurden zur Mitarbeit eingeladen.


Der Erlös kommt den jungen Menschen zugute, um das Taschengeld für die Reise nach London aufzubessern.


Sehr schnell, ohne Zwang, standen die Teams für die verschiedenen Veranstaltungen fest.
Sehr schnell, ohne Zwang, fanden sich Freiwillige, die ihre Mütter baten, Kuchen zu backen
 – um Kaffee und Kuchen im Rahmen der Veranstaltung am Freitag am Nachmittag zum Verkauf anzubieten.  

PALMBUSCHEN BINDEN

Freitag, 23. März 2018
DOMINIK, MATTEO, MIRIAM, SAMUEL, SANDRO, SIMON und VIKTORIA (4a) …
… machen sich nach der Schule, während alle anderen Schülerinnen und Schüler in die Osterferien entlassen wurden, auf dem Weg in das Gemeindezentrum.
Dort warten die Damen des Elternvereins bereits mit einer Menge von Material für die Herstellung von Palmbuschen.
Die Schülerinnen und Schüler beginnen sofort, sind fleißig - und mit viel Freude dabei.
Um 16:30 wird die erste Gruppe entlassen und von einer zweiten Gruppe abgelöst.
MAX, MARCEL, MICHELLE und RENE arbeiten bis zum Ende der Veranstaltung (18:00 Uhr).
Sie fliegen nicht mit nach London, haben sich aber sofort und freiwillig für die Mitarbeit gemeldet.
Um 18:00 Uhr wird zusammengeräumt – und auf gute Arbeit zurückgeblickt.  
Auch die zweite Gruppe hat sehr fleißig gearbeitet, es hat ihnen Spaß gemacht.
Nun können die Osterferien beginnen!

BROT BACKEN

 Samstag, 24. März 2018


ANTONIA, FABRIZIO, SIMON, VALENTINA, GABRIEL ZIH, (GABRIEL NAGL war leider krank, hat sich ursprünglich für die Mitarbeit gemeldet)- 4a …..
…. sind pünktlich um 09:00 in der Schulküche der NMS-Kematen, wo die Damen des Elternvereins bereits alles vorbereitet haben, um Brot zu backen.
Dieses sollte am Palmsonntag, nach dem Gottesdienst, im Rahmen einer Agape verkauft werden.
Um 11:30 ist alles erledigt.
Die Schülerinnen und Schüler waren sehr fleißig und mit viel Freude dabei.

VERKAUF

 Sonntag, 25. März 2018


ALEXANDER, EMILY, ISABELL-MARIE und MATTHIAS (4c) haben sich freiwillig gemeldet, Palmbuschen und Brot am Palmsonntag nach dem Gottesdienst im Rahmen einer Agape zu verkaufen.
SELINA und JAKOB haben einen Poster für diese Veranstaltung gemacht, um die Menschen zum Kaufen anzuregen. Sie wurden informiert, dass der Erlös den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am „Projekt London“ zugutekommt.


Sehr positiv war die Rückmeldung von Frau Maria Jungmann:
„ ….. Es hat uns wirklich gefreut, mit den Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen zu arbeiten.
Sie waren sehr fleißig, hilfsbereit und sehr höflich.
Es hat auch uns Spaß gemacht.“


Bei dieser Gelegenheit möchte ich euch jungen Menschen für euren Einsatz danken.
Es war schön zu sehen, dass ihr ohne WENN und ABER bei einer guten Sache dabei seid.

 


Andrea Singer