KIDS_Ausstellung: Helfen Heilige Helden?

Info am Eingang
Frage Droht Gefahr? Absurde Situation

Das diesjährige Thema der Kunstbegegnungsplattform KIDS (Kunst in die Schule) sprach Schülerinnen und Schüler der NMS Kematen schon im Vorfeld an. Gemeinsam mit ihrer Religionslehrerin S. Huber-Goller entwarf die 4c Klasse eine sog. „Baustelle“ mit der Einladung an alle Besucher, sie zu erweitern.

Präsentation der Baustelle
Schülerin erklärt Baustelle

Ihre bemerkenswerten Beiträge und Beispiele zu „Modernen Heiligen und Helfern“ und zu ihren „HeldenInnen von Heute“ (Berührend: das Portrait eines Schülers über seinen Opa Franz) präsentierten sie bei einer Vernissage den Kuratoren von KIDS, welche den eingeladenen SchülerInnen, LehrerInnen und den Mitgliedern des Kemater Kulturvereins ihrerseits Werke bekannter Tiroler Künstler erklärten.

Kritische Haltung
Bildbetrachtung

Im Dialog hinterfragten die Jugendlichen Bilder und Skulpturen, sie erfuhren Wesentliches über die Entstehung und Ausführung von Zeichnungen und Malereien. Mit ihrem Wissen über historische Zusammenhänge und Inhalte der Weltliteratur, Erinnerungen aus einem nachhaltigen Unterricht, beeindruckten sie Kuratoren, Herrn Pfarrer Dr. Dariusz Hrynyszyn und Herrn Direktor AloisWegscheider, der abschließend Frau Sylvia Haaland für ihre Initiative dankte.

Begrüßung und Dank
Frau Haaland im Gespräch

Den Schülern der 4c wünschen wir, dass ihre „Baustelle Aller -Heiligen“ noch bis zu den Osterferien fleißig besichtigt wird und wächst und wächst und wächst…

Inzwischen haben sich erfreulicherweise schon mehrere Klassen an dieser Ausstellung mit ihren Projekten beteiligt. Diese werden im Kemater „Kornkasten“ der kunstinteressierten Bevölkerung präsentiert. Kirchenbesucher hätten es ja anschließend nicht mehr weit hinüber zum Kornkasten…

Ulrike Waldmann